Shopping in der Gaytalstraße

26.8.2021  

Beliebte Shoppingstraßen für Modebewusste sind die Königsallee in Düsseldorf, die 5th Avenue in New York oder die Avenue des Champs-Élysées in Paris. Glamour und Theatralik der großen Modezentren werden immer wieder in den Medien zur Schau gestellt. Für den Normalbürger ist das dort Präsentierte jedoch nicht erstrebenswert. Kleidung muss praktisch sein, passen und wenn möglich auch noch gut ausschauen.

Für mode- und trendbewusste Seniorinnen und Senioren war am 26. August der Besuch eines mobilen Modemarktes eine willkommene Abwechslung. Viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner suchten sich schöne Kleidungsstücke aus, probierten eifrig an und genossen die Zeit. Ob Schuhe, Unterwäsche oder auch ein schönes Twinset, für jeden Geschmack war in der mobilen Boutique etwas dabei. Es war schön zuzusehen, wie die Bewohner sich freuten, selbst mal wieder „shoppen“ zu gehen.

Bewohnerin Margot Madel mit Jenny Gottschalk, Mitarbeiterin der Betreuung.
(v.l.) Bewohnerinnen Maria Thielen und Petronella Masselter mit Mitarbeiterin Christa Müller.

zurück