Gedenkgottesdienst

4..11.2022  

Nach 2 Jahren konnten wir wieder unser wertvolles Ritual aufleben lassen, rund um Allerseelen unseren Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Bewohner im Christinenstift des letzten Jahres zu feiern. Wir haben zudem unsere Gedenkecke neugestaltet. In Anlehnung an unsere örtliche Nähe zum Rhein und den Rheinkieseln und metaphorisch gesehen zum Strom des Lebens, haben wir die Gedenkecke mit Treibholz und anderen Naturmaterialien gestaltet. Der Name jedes verstorbenen Bewohners ist auf einem Rheinkiesel verewigt, der in einer schönen Steinschale mit Sand gelegt wurde.

Am 4. November sind wir in unserer festlich geschmückten Kapelle zum Gedenkgottesdienst zusammengekommen. Die ausgewählten Gebete und Texte spendeten Trost und bei aller Trauer Zuversicht. Die Namen aller Verstorbenen wurden einzeln verlesen und die Angehörigen zündeten an der Osterkerze eine Gedenkerze an.

Für uns ist es wichtig, den Angehörigen die Möglichkeit dieses Abschiedsrituals zu geben und sich beim gemeinsamen Gebet in unserer Kapelle in der Gemeinschaft der Mittrauernden und auch unserer Mitarbeiter getragen zu fühlen.



 

zurück