Sommer, Sonne, Sommerfest im Christinenstift - 
Bewohner und Gäste feiern ein buntes Fest bei herrlichem Wetter

Traditionell findet das Sommerfest des Christinenstiftes immer am zweiten Sonntag im Juni statt. In den letzten Jahren hatte uns der Wettergott Petrus ein wenig hängen lassen. Doch in diesem Jahr ließ er die Sonne strahlen, so dass wir bei angenehm warmen Temperaturen und Sonnenschein mit unseren Bewohnern und Gästen ein prächtiges Fest feiern konnten. Um 9.30 Uhr läuteten die Kirchenglocken und Pfarrer Andreas Arend betrat mit den Messdienern den Park, um die Messe zu zelebrieren. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst vom Organisten Martin Monter sowie dem vor wenigen Wochen von Christine Fabritius gegründetem Kinderchor der Pfarrgemeinde St. Pantaleon. Pfarrer Andreas Arend zelebriert die Hl. Messe im Park des Christinenstiftes zu Beginn des Sommerfestes

Nach der Hl. Messe blies das Bläsercorps der KG Unkel wieder kräftig zum Frühschoppen auf. Musikgruppen und Tanzgruppen aus der Verbandsgemeinde Unkel traten auf und sorgten für einen schönen und abwechslungsreichen Tag im Park des Christinenstiftes. Tosenden Applaus gab es für die Sprühenden Fünkchen und die Lions aus Bruchhausen, die ihr tänzerisches Können zeigten. Besonderen Mut bewiesen die jungen Ballett-Tänzerinnen des TUS Erpel, die erstmalig auf dem Sommerfest auftraten und unsere Bewohner und Gäste verzauberten. Die KG Unkel war nicht nur mit dem Bläsercorps vertreten sondern auch noch durch ihre „Majoretten“ und ihren 1. Präsidenten Markus Winkelbach, der auch bei hoch sommerlichen Temperaturen „ein dreimal von Herzen Unkel Alaaf, Christinenstift Alaaf, Karnevalsgesellschaft Alaaf“ anstimmte. Zum Abschluss gab es dann noch einmal rheinische Klänge des Tambour Corps Unkel. Am Ende des Tages waren nicht nur die vielen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helfer müde, sondern auch die Bewohner, die einen ereignisreichen Tag erlebt hatten.

Pfarrer Andreas Arend zelebriert die Hl. Messe im Park des Christinenstiftes zu Beginn des Sommerfestes

Die Lions aus Bruchhausen zeigen ihr tänzerisches Können auch außerhalb der Karnevalssaison

 

Auf die Bretter, die die Welt bedeuten, trauten sich die jungen Ballett-Tänzerinnen des TUS Erpel

 

Buntes Treiben – alle Plätze besetzt – einen geselligen Tag konnte man im Park des Christinenstiftes verbringen

zurück